Getriebetellerfedern

Statt einer Vielzahl von Schraubendruckfedern werden in Gangkupplungen von modernen automatischen, stufenlosen und Doppelkupplungsgetrieben geschlitzte Tellerfedern als Kolbenrückstellfedern eingesetzt. Zusätzlich verbessern Well- und Tellerfedern als Anlage- oder Dämpfungsfedern den Schaltkomfort. Durch den Einsatz von Tellerfedern in Automatikgetrieben kann die Getriebelänge verkürzt und das Getriebegewicht um bis zu 5 % reduziert werden.